Gebläse 5-Flügler 260mm mit 75Ah Drehstromlima NEUAUFLAGE

Gebläse 5-Flügler 260mm mit 75Ah Drehstromlima NEUAUFLAGE
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: sofort
Art.Nr.: 184.002.265
Bestand: Verfügbar
Unser bisheriger Preis 1.380,00 EUR Jetzt nur 995,00 EURSie sparen 28% / 385,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Gebläse 5-Flügler

- neue Entwicklung des begehrten 5-Flüglers
- starke 75Ah Drehstromlima mit integriertem Regler
- passend für alle gängigen 260mm Systeme

Der Porsche 911 Motor wurde mit der Einführung des 2,7L Motors 1974 mit einem neuen, leistungsstärkeren
Gebläsesystem ausgestattet.
Da die Motoren von 2,0L bis 2,4L noch mit dem klassischen 11-Flügler bestückt waren, erhielten nun die neuen
2,7L Srienmotoren ab 1974 auch das neue 5-Flüglersystem.
Es war stärker dimensioniert und drehte etwas höher, als die alten 11-Flügelsysteme.
Mit strengeren Geräuschemessionsgesetzen verschwanden diese schönen 5-Flügler leider wieder ab dem 3,0L Motor wieder.

Wir haben dieses form- und geräuschschöne System wieder zum Leben erweckt und für den Typ4-Motor tauglich gemacht.
Es hat entgegen den früheren Originalgebläsen nun folgende Neuerungen:
- starke 75Ah Lichtmaschine
- integrierter Regler mit nur zwei Kabelanschlüssen
- passend zu allen gängigen 260mm Systemen
- stabiler Aluguss statt fragiler Magnesiumguss
- stabile Stahlnabe
- modernisierte, flache Riemenscheibenhälfte
- glanzgedrehter Aussenring
- Flügel und Ring sind nun polierfähig und gegen oxidation weitestgehend resistent
- Alle Stahlteile sind verzinkt und historisch korrekt gelb chromattiert.
- Flügel und Nabe sind verschraubt und können sehr einfach getrennt werden, um sie ggf zu lackieren, oder zu polieren (siehe letztes Bild)

Bem:
Historisch korrektes Design, da der 5-Flügler schon 1974 auf den Mark kam.
Der mit gebogenen Schaufeln des 12 flügligen C2-Flügler kam erst mit Einführung des 964 Carrera 2 zum Modelljahr 1989 auf den Markt.
Optisch ist der C2-Lüfter also nicht ganz historisch korrekt.

Zusatzinfo:
Umgangssprachlich taucht in einigen Foren oder Veröffentlichungen manchmal der Begriff TURBOLÜFTER auf.
Das ist nicht richtig. Der erste Porsche 911-Turbo war ein 930-Motor mit 3,0L Hubraum. Das Lüfterrad hatte einen kleineren Innendurchmesser mit nur 225mm und zu dem 11-gerade Flügel. Der große 5-Flügler kam niemals bei einem Turbo zum Einsatz. Auch im späteren 3,3L Motor wurde der kleine 225mm Flügel verwendet, um Platz für den Ladeluftkühler zu machen.
Im späteren Turbo ab dem 993 war dann das Lüftersystem mit 12 gebogenen Flügeln im ebenfall kleinen Ringinnendurchmesser verbaut.